Projekte

Baumaßnahmen im Jahr 2018/19

Geplante oder bereits begonnene Maßnahmen

Frankenberg, Rosenweg und Auf dem Gericht im Bereich von der Bütower Straße bis Ende

Die Stadt Frankenberg erneuert den Rosenweg und die Straße Auf dem Gericht in Frankenberg grundhaft. Um Synergieeffekte zu nutzen, erneuern das Abwasserwerk Frankenberg und die EnergieGesellschaft Frankenberg mbH ebenfalls ihre Leitungen. Das Abwasserwerk hat den vorhandenen Kanal untersuchen lassen und festgestellt, dass dieser Erneuerungsbedürftig ist. Aus diesem Grund wird der Kanal im gesamten Baubereich erneuert. Auch die Anschlussleitungen zu den Grundstücken werden in dem Zuge erneuert.

Die EGF mbH erneuert im Rahmen der Maßnahme die Wasserleitung, mit den dazugehörigen Hausanschlüssen. Ebenso werden die Stromkabel erneuert.

Die Maßnahme wurde öffentlich ausgeschrieben um den wirtschaftlichsten Preis für das Projekt zu erhalten.

Baubeginn war der 18.06.2018. Die Baumaßnahme soll bei entsprechender Witterung bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.

 

 

 

 

Frankenberg, ST Viermünden, Grohweide und Am Mühlgraben

Zur Zeit wird in der Grohweide und Am Mühlgraben die Kanalisation erneuert. Des Weiteren erneuert die EnergieGesellschaft Frankenberg mbH die Wasserleitung und die Stromkabel. Die Oberflächen werden wieder hersgestellt.

 

 

Frankenberg, ST Geismar, Industriestraße

In der Industriestrasse wird derzeit der Mischwasserkanal einschl. der Anschlussleitungen erneuert. Des Weiteren werden die Wasserleitung und die Stromkabel durch die EnergieGesellschaft Frankenberg mbH ausgetauscht. Die Oberflächen werden wieder hergestellt.

Frankenberg Uferstraße Los 1 und 2, von Jahnstraße bis Wilhelmstraße

Im Zuge der Neugestaltung der Uferstraße durch die Stadt Frankenberg wird im Bereich Uferstraße von Jahnstraße bis Wilhelmbrücke der Kanal erneuert. Des Weiteren wird die Wasserleitung und die Stromkabel durch die EnergieGesellschaft Frankenberg mbH erneuert.

 

 

Alle Maßnahmen wurden/werden öffentlich/beschränkt ausgeschrieben und an den wirtschaftlichsten Bieter vergeben. Wir bitten um Verständnis während der Bauzeit. Es kann bei allen Baumaßnahmen zu Verkehrsbehinderungen kommen. Wir sind bemüht die Belastungen für die Anlieger so gering wie möglich zu halten.

Fragen zu den einzelnen Projekten beantworten wir Ihnen gerne unter der Tel. Nr.: 06451/755194